P+B-Logo-new
Planen. Bauen. Werte Schaffen.

Wohnquartier „Parkend“ erneut ausgezeichnet: “Winner” bei ICONIC AWARDS Innovative Architecture 2020

Sankt Augustin, 04.08.2020. Für das von ihr realisierte Wohnquartier „Parkend“ im Europaviertel Frankfurt wird die P+B Group erneut ausgezeichnet – und dies gleich zweifach: Zum einen als „Winner“ beim vom „Rat für Formgebung“ ausgelobten ICONIC AWARD in der Kategorie Innovative Architecture. Zum anderen wird die exklusive Buchpublikation zum „Parkend“ in der Kategorie „Communication“ mit dem Prädikat „Innovative Architecture – Selection“ gewürdigt. Zuvor war das Projekt der P+B Group bereits beim FIABCI Prix d ́Excellence Germany 2019 ausgezeichnet worden.


Mit dem international renommierten Architektur- und Designpreis ICONIC AWARD prämiert der Rat für Formgebung das Zusammenspiel aller Disziplinen: herausragende Bauprojekte, innovatives Interior- und Produktdesign sowie überzeugende Kommunikationsleistungen im Kontext der Architektur.

Das jetzt erneut ausgezeichnete Wohnquartier „Parkend“ der P+B Group ist mit 66.461 Quadratmetern Gesamtwohnfläche, 812 Wohnungen in 18 Gebäuden und einem Gesamtverkaufsvolumen von über 350 Mio. Euro nicht nur eine der größten Wohnquartiersentwicklungen eines einzelnen Developers und Bauträgers in Deutschland. Das „Parkend“ setzt vor allem städtebaulich und architektonisch Maßstäbe für die Entwicklung eines lebendigen, durchgrünten und energieoptimierten Stadtviertels für eine multikulturelle und sozial gemischte Bewohnerschaft.

Städtebauliche Idee des „Parkend“ ist das Konzept „Die weiße Stadt“: 18 kubische Gebäudekörper mit abgetönten weißen Putzfassaden erzeugen ein identitätsstiftendes Design. Die harmonische Einheit besticht bei näherem Betrachten jedoch durch ihre subtile Vielfalt. Variabel eingesetzte zusätzliche Gestaltungselemente erzeugen in der Gesamtschau eine sehr lebendige Architektursprache, die die einzelnen Baukörper unverwechselbar macht. Städtebau und Architektur stammen aus der Feder des Frankfurter Büros Wentz & Co.

Prämierung auch in der Kategorie Communication
Ausgezeichnet hat die Jury des Rates für Formgebung auch die exklusive Buchpublikation „Parkend – Die weiße Stadt“, die die P+B Group für ihre B2B-Kommunikation über ihr Megaprojekt erstellt hat. Der 132 seitige Bildband mit beschreibenden Texten (dt./engl.) erzählt die Story des urbaneleganten Stadtquartiers: von der Projektidee über die Einbindung in das Europaviertel Frankfurt, die städtebauliche und architektonische Konzeption bis hin zur Vollendung. Ob aus der Vogelperspektive, in stimmungsvollen Szenen sowie Detailaufnahmen – die großformatigen Fotos des renommierten Architekturfotografen Hans-Georg Esch eröffnen eindrucksvolle Einblicke in die „Weiße Stadt“. Die Buchpublikation kann hier als Dokument zum Blättern abgerufen werden: https://pplusb.com/downloads.html

Bereits im November 2019, wenige Monate nach seiner Vollendung, war das Wohnquartier Parkend mit einer hohen Auszeichnung gewürdigt und in die „FIABCI Prix d ́Excellence Official Selection 2019“ aufgenommen worden. Der FIABCI Prix Germany gilt als eine der begehrtesten Auszeichnungen für Bauvorhaben, in seiner internationalen Ausprägung sogar als „Oskar“ für Projektentwicklungen.


Über die P+B Group:
Mit einer inzwischen fast 20-jährigen Marktpräsenz und einer überzeugenden Erfolgsbilanz ist die P+B Group mit Hauptsitz in Sankt Augustin bei Bonn ein leistungsstarker Projektentwickler und Bauträger. Das bislang realisierte Projektvolumen beträgt mehr als 600 Millionen Euro. Die Produktpalette der P+B Group ist breit gefächert. Im Segment Wohnen reicht sie von Einfamilienhäusern und Geschosswohnungen über Mikroapartments und Studierenden-Wohnheime bis hin zu kompletten Stadtquartieren. Im Bereich Gewerbeimmobilien entwickelt und realisiert die Unternehmensgruppe Büros, Einzelhandelsflächen und Hotels. Langfristige Wertsteigerung und nachhaltiger Vermögenszuwachs sind Markenzeichen der von der Unternehmensgruppe realisierten Immobilien. Die Gruppe arbeitet bankenunabhängig und realisiert ihre Projekte dank bonitätsstarker Gesellschafter mit einem hohen Anteil an Eigenkapital. Mittlerweile beschäftigt der Projektentwickler und Bauträger rund 40 Mitarbeiter an den Standorten Sankt Augustin, Frankfurt und ab dem 1. September 2020 in Stuttgart. Mit einem Projektentwicklungsvolumen von rd. 500 Mio. Euro befindet sich die P+B Group weiterhin auf einem dynamischen Wachstumskurs.

Medienkontakt:  PRBecher |Ulrich Becher |T.: 0228-9180836 | Mobil: 0177-2448838 | E-Mail: u.becher[at]PRBecher.de

 

Medienkontakt:

PRBecher 
Ulrich Becher 

T.: 0228-9180836
Mobil: 0177-2448838
E-Mail: u.becher[at]PRBecher.de